Drainagepumpe 2018

Aktualisiert: 7. November 2018

Eine Drainagepumpe wird zur Kontrolle des Wasserstandes eingesetzt. Mit Hilfe einer Drainagepumpe erlangen sie die Kontrolle über den Wasserstand und können dann bei Bedarf rechtzeitig gegensteuern. Doch um überhaupt eine solche Pumpe einsetzen zu können, müssen sie im ersten Schritt über eine Drainage verfügen. Eine Drainage wird eingesetzt, um den Wasserstand in Gebäuden oder auf landwirtschaftlichen Flächen in den Griff zu bekommen. Die Drainage hat hier die Aufgabe, die Wände und das Fundament vor Wasser zu schützen. Immer dann, wenn zu viel Wasser vorhanden ist, wird mit Hilfe einer Drainage und der passenden Drainagepumpe für eine kontrollierte Wassermenge gesorgt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Drainagepumpen gehören in die Kategorie der Tauchpumpen, nur der Aufbau dieser Pumpen ist anders. Drainage Pumpen können auch in engen Schächten eingesetzt werden, weil die Form hier den Bedürfnissen angepasst wurde.

  • Drainagepumpen werden in einem Drainageschacht eingesetzt, um die umliegenden Wände vor zu viel Feuchtigkeit zu schützen. Und zwar immer dann, wenn der natürliche Wasserlauf nicht ausreicht.

  • Im Erdreich muss eine Drainagepumpe unter anderen Bedingungen arbeiten, aus diesem Grund, sollte man keine andere Pumpenart einsetzen. Da das Erdreich sehr kalkhaltig und eisenhaltig ist, muss zusätzlich ein Schacht gebaut werden.

Drainagepumpe

Überblick einiger Drainagepumpen

Damit sie später auch zur richtigen Drainagepumpe greifen können, möchten wir ihnen die passenden Eckdaten vorstellen. Leider konnten wir bei unseren Recherchen keinen Test-Sieger ausmachen, daher stellen wir ihnen einfach viel gekaufte Pumpen dieser Art vor.

Modell inkl. Preis

Eigenschaften

T.I.P Drainage Tauchpumpe; ca. 110 €
  • flachsaugend bis 2 mm
  • ideal für Notentwässerung
  • für enge Schächte
  • Förderleistung bis 8000 l/h
  • inklusive Schlauch-Schlussstück und Rückschlagventil

10 Jahre Garantie auf alle Ersatzteile

Flachsaugende Schmutzwasserpumpe; ca. 200 €
  • Vielseitige Einsatzgebiete: Drainagepumpe, Kläranlage, Gartenpumpe zur Bewässerung, Kellerpumpe und auch für eine Regentonne
  • Mit einem magnetischen Schwimmschalter
  • 550 Watt
  • 800 Liter pro Stunde

Pumpengehäuse aus Edelstahl

Einhell Kombipumpe; ca. 100 – 150 € (oft im Angebot)
  • 730 Watt
  • 500 Liter pro Stunde
  • Inklusive Schwimmschalter
  • Gehäuse aus Edelstahl
  • Für Klarwasser und Schmutzwasser geeignet
  • Mehr Fördermenge und dabei ein geringer Verbrauch

Schmutzpartikel bis zu einem Durchmesser von 30 mm können aufgesaugt werden

Hier wird eine Schmutzwasserpumpe aus dem Hause Einhell vorstellt. Leider können wir ihnen mit Hilfe von YouTube keine Drainagepumpe vorstellen.

https://www.youtube.com/watch?v=GFfGdFuYbA8

Welche Eigenschaften muss eine gute Drainagepumpe mitbringen?

Als erstes müssen sie hier genau wissen, wie die Beschaffenheiten bei ihnen vor Ort sind, nur dann werden sie auch das passende Modell finden können. Die Drainagepumpe muss das passende Material mitbringen, damit ständiges Wasser und alle anderen Stoffe in der Erde hier keinen Schaden anrichten können. Da ihr Wasser automatisch abgepumpt werden sollte, muss ihre Drainagepumpe über einen Niveausensor verfügen. Dieser Sender sorgt dafür, dass die Pumpe immer dann die Arbeit aufnimmt, wenn es notwendig ist. Doch auch eine Ausschaltung, wenn kein Wasser vorhanden ist, sollte unbedingt erfolgen. In der Regel lassen sich solche Geräte manuell umstellen. Die Förderhöhe muss so gewählt werden, dass die Differenz zwischen der Wasseroberfläche und der Wasserauslaufstelle überbrückt werden kann. Positiv wird von anderen Käufern auch benannt, wenn ein Alarm System vorhanden ist, dass es sich meldet, sobald ein kritischer Wasserstand erreicht wird.

Drainagepumpen werden auch als flachsaugende Schmutzwasser Tauchpumpen bezeichnet.

Wo können sie ihre neue Drainagepumpe kaufen?

Der nächste Baumarkt kann ihnen hier genauso weiterhelfen, wie auch das Internet und immer werden sie Vor- und Nachteile feststellen, egal, welchen Weg sie wählen werden. Im Internet können sie per Mausklick Preise vergleichen und im Vorüberlesen einfach mal alle Eigenschaften untereinander vergleichen. Zusätzlich können sie hier bequem bestellen und die Ware vor der Zahlung oft auch erst kontrollieren. Auch ein Umtausch ist hier in der Regel kein Problem. Und doch gehen immer noch sehr viele Käufer direkt in einen Baumarkt und lassen sich persönlich beraten. Alternativ können sie sich einige Modelle von Drainagepumpen vorstellen lassen und ihren Kauf dort tätigen, wo der Preis am besten ist. Alles Weitere dazu können Sie hier nachlesen.

Kaufen sie ein Modell, das einen integrierten Schwimmer enthält, denn der wird ihre Drainagepumpe vor dem Trockenlaufen schützen.

Vor- und Nachteile einer Drainagepumpe

Vorteile

  • Die passende Pumpe für ihre Bedürfnisse
  • Oft mit mehreren Einsatzmöglichkeiten
  • Sie können hier an sehr viele Orten einen Kauf tätigen

Nachteile

  • Sie müssen sich vor dem Kauf gut informieren
Inhaltsverzeichnis
  1. Überblick einiger Drainagepumpen
  2. Welche Eigenschaften muss eine gute Drainagepumpe mitbringen?
  3. Wo können sie ihre neue Drainagepumpe kaufen?
  4. Vor- und Nachteile einer Drainagepumpe
Wie finden Sie unseren Beitrag?
1+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
Einhell GC-DW 900 N
Einhell GC-DW 900 N
44+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,7)
Comet Lux-Plus SB
Comet Lux-Plus SB
25+
Abstimmungen
Zum Angebot »